slider1 slider2 teamfoto

Spielplan - Kalender

 

Resultate

SC Celerina - HC Albula 6:3

HC Poschiavo - HC Albula 6:3

HC Zernez - HC Albula 1:3

Hockey Bregaglia - HC Albula 6:5

 

Dokumente


Bodycheck 19/20

Statuten HCA

                                                       

Matchbericht HC Albula

Misslungener Saisonstart in Celerina am 9.11.2019

Am vergangenen Samstag hiess es für den HC Albula, die Saison endlich in Angriff nehmen zu dürfen. Um 17:00 örtliche Zeit pfiffen die Schiedsrichter in Celerina zum Spielbeginn an. Bei kalten Temperaturen und frischen Schnee vom Vorabend, versuchten die beiden Teams ins Spiel zu finden. Die Partie startete ausgeglichen, jedoch nach einiger Zeit konnten sich die Einheimischen in Führung schiessen. Die Gäste fanden im ersten Drittel nicht mehr richtig ins Spiel zurück und gingen mit einem Rückstand von satten vier Punkten in die Pause.

In der Pause hatte der HC Albula genügend Zeit, nochmals über die Bucher zu gehen und umzudenken. Die Änderungen in der Aufstellung von Walter Gubser, dem neuen Trainer, schienen Erfolg zu haben, denn der HC Albula verkürzt im mittleren Drittel bis auf 4:3. Leider konnten die Spieler des motivierten Trainers aus Bergün den Ausgleichstreffer nicht mehr erzielen. Im Gegenteil, der SC Celerina baute die Führung kurz vor Drittelsende mit einem Treffer auf 5:3 aus.

Im letzten Drittel versuchten die Gäste, die positive Energie aus dem zweite Drittel mitzunehmen und doch noch das Resultat zu kehren, um die drei Punkte über den Albulapass ins Tal zu nehmen. Trotz aller Bemühungen geling es dem HC Albula nicht, dies in die Tat umzusetzen. Der SC Celerina entschied nach nur einem einzigen Treffer das dritte Drittel mit 1:0 und behält somit die drei Punkte zuhause. Der HC Albula jedoch nimmt die guten Ansätze mit nach Hause, um sich für das nächste Meisterschaftsspiel am Samstag dem 16. November in La Prese ideal vorzubereiten.

 

Endresultat SC Celerina – HC Albula 6:3